Hochspannungsprüfanlagen für:

Wechselspannung in der Hochvolthalle (Länge: 34 m, Breite: 23 m, lichte Höhe: 19 m), 3-stufig, bis 1,2 MV, 750 kVA; versorgt von einem Maschinensatz mit einstellbarer Frequenz von 16 2/3 Hz bis 60 Hz

Wechselspannung 400 kV, 100 kVA, Frequenz: 50 Hz

Wechselspannung 510 kV, metallgekapselt; Frequenz: 50 Hz

Gleichspannung
in der Hochvolthalle (Länge: 34 m, Breite: 23 m, lichte Höhe: 19 m),
bis 1,2 MV DC, maximal zulässiger Strom 20 mA DC

Gleichspannung 400 kV (60 mA) Nennspannung

Stoßspannung in der Hochvolthalle (Länge: 34 m, Breite: 23 m, lichte Höhe: 19 m),
Summenladespannung 2,4 MV, 12 Stufen, 120 kWs maximal gespeicherte Energie

Stoßspannung 1 MV Summenladespannung, 5 Stufen, 12,5 kWs maximal gespeicherte Energie

Impulsstrom bis 160 kA, 80 kWs maximal gespeicherte Energie;
32 Kondensatoren mit je 2,5 µF, 40 kV; eingeteilt in 4 Gruppen zu je 20 µF
Dies wird ermöglicht durch eine Parallel- (80 µF), Serien- (5 µF) und Serien - Parallelschaltung dieser Gruppen.
Die Anpassung des Zeitverlaufes erfolgt mit Hilfe von Hochenergiewiderständen.
Strommessung mit Hilfe von Shunts

Gleich- und Wechselspannungen (Hochspannungsverstärker)
DC und AC mit Frequenzen bis 2 kHz, max 20 kV DC bzw. 20 kV AC(peak), bis zu 20 mA

Hochspannungspraktikum

Sechs Experimentierstände mit Baukastenausrüstung:

Prüftransformator 100 kV

Selen-Gleichrichte

Kondensatoren (6000 pF, 1200 pF)

Widerstand 50 kOhm

Dämpfungswiderstand 400 Ohm

Entladewiderstand 9500 Ohm

Schaltfunkenstrecke mit Motorantrieb

Messkondensator 100 pF

Messwiderstand 140 MOhm

Messfunkenstrecke


Bemerkung:

Die obigen Werte sind Bemessungsspannungen und - Ströme.
Die in der Praxis realisierten Werte können auf Grund der Prüfanordnung auch unter diesen liegen.


Prüfeinrichtungen zur Werkstoffanalyse

Hydrophobiezustand mit dem Randwinkelmessgerät

Beständigkeit gegen Kriechspurbildung und Erosion nach DIN IEC 60587


Beständigkeit gegen Hochspannungslichtbögen nach DIN IEC 61621


Dynamisches Tropfen-Prüfverfahren


dielektrische Kenngrößen


Wärmeschrank
240 Liter, max. 300°C, gasdicht

Klima-Prüfschrank
Prüfrauminhalt 190 Liter, Temperaturbereich -40°C ... 180°C, Feuchtebereich 10% ... 98% bei 10°C bis 95°C

Differenzkalorimeter & Thermowaage

Genauigkeit 0,3µV und 0,5µg, Temperatur: -150°C - 700°C

Laserprofilometer
Gerät zur Untersuchung der Oberflächenstruktur und Rauhigkeit (auch von weichen Werkstoffen).

Digitales Mikroskop

Vergrößerung: 100-fach bis 1000-fach

UV_Kamera
Empfindlichkeit: 190-1100 nm

Teilentladungsmesstechnik

Omicron MPD 600

mtronix MPD 540

Simulationstools

ANSYS
Programm für die Berechnung elektrischer Felder und mechanischer Beanspruchungen

COMSOL Multiphysics
Numerische Berechnung von elektrischen Feldern bzw. anderen physikalischen Phänomenen

Elfi
Programm zur Berechnung elektrischer Felder